ICC-Profil RGB

 

INDIVIDUELLE ICC KALIBRIERUNG und Installation FÜR IHREN RGB TINTENSTRAHLDRUCKER

 


Praktisch alle Tintenstrahldrucker am Markt nutzten RGB Daten für den Druck. Die Druckerhersteller liefern zwar ICC-Profile mit – allerdings nur für die eigenen Papiere und diese sind systembedingt aufgrund der Unterschiede von Drucker zu Drucker nur bedingt einsetzbar.

 

 

Hier setzt unser neuer ICC Profilierungs Service an.

– Erzielen Sie die optimale Druckqualität mit Ihrem Farbdrucker?
– senken Ihre Tintenkosten?- Weniger (bis keine) Fehldrucke?
– Durch optimierte Druckausgabe Reduktion des Tintenauftrages!?
– Kalibration auch mit Tinten von Fremdherstellern!

 

 

Holen Sie sich Ihre spezifische ICC Drucker Profile, um perfekte Farben zu erzielen!

Einfacher geht es kaum !??

 

In nur 4 Schritten gelangen Sie zu Ihrem ICC Profil:

 



1. Kalibrationsvorlage downloaden

Hier können Sie sich unsere ICC-Drucker-Testformen herunterladen und diese nach Anleitung mit dem Papier und der Tinte Ihrer Wahl ausdrucken.


A4: RGB_TC858_A4_i1iO.jpg

 

A3: RGB_TC1782_A3_i1iO.jpg

Der Testchart TC9.18 RGB hat 936 Farbmessfelder und wurde von GretagMacbeth in Zusammenarbeit mit Epson zur besonders genauen Farbabstimmung von mehrfarbigen Tintenstrahldruckern (6 und mehr Farben) entwickelt.

 

 

2. Drucken

Öffnen Sie den Testchart ohne Farbmanagement. Drucken Sie aus Photoshop mit Vorschau. Wichtig: Farbmanagment durch Drucker

Auf dem Screenshot sehen Sie den Druckdialog von Photoshop. Gehen sie nun auf die Druckeinstellung vom Epson 3880.

 

RGB-Druckertreiber anderer hersteller (Canon, HP, u.a.) haben vergleichbare Einstellungen. Wählen Sie den Medientyp, der ihrem Bedruckstoff ähnlich ist, wählen sie Farbe aus, Qualität schnell und den Modus Benutzerdefiniert -> Aus (keine Farbkorrektur). Die Quelle der Papiereinstellungen ist abhängig der Papierdicke und des Papiertyps.

 

Führen Sie nun unter Utility einen Düsentest durch und Prüfen Sie den Düsentest-Druck.

 

 

Die Einstellungen dürfen nach der Profilierung nicht mehr geändert werden, da sich die getroffenen Einstellungen auf das Resultat auswirken.

Wenn möglich, speichern Sie sich ein Setting mit einer eindeutigen Bezeichnung ab. Unter MacOS X geschieht dies unter Einstellungen > Speichern unter.

 



Die gleiche Einstellung verwenden sie später beim Druck mit ICC Profil!!

Drucken Sie nun das Testchart aus. 

 



3. Kalibrationsvorlage einsenden

Bitte betrachten Sie den Ausdruck in Hinblick auf Farbauftrag und Kratzer oder nicht druckende Stellen in den Messfeldern. Drucken Sie im Zweifelsfall die Testcharts zweimal aus und schicken uns beide Ausdrucke zu.

Wenn Sie das Testchart ausgedruckt haben, verpacken Sie es – nicht knicken!!! – in einem Umschlag mit verstärktem Rücken.

Bitte senden Sie uns zusammen mit dem Testformausdruck Ihre kompletten Kundendaten sowie Ihren Zahlungswunsch (Bankeinzug, Überweisung) und die dazugehörigen Daten.

Wir benötigen auch Ihre komplette Anschrift mit Telefonnummer und sehr wichtig: Ihre E-Mail-Adresse.

Für die Erstellung des ICC-Profils benötigen wir ca. 2-3 Werktage. nach Eingang des Geldes auf unser Konto wird das ICC-Profil an Sie gesendet.

 



4. ICC-Profildatei installieren und fertig!

Sie benötigen nur ein Druckprogramm welches ICC-Farbprofile bei der Druckausgabe unterstützt!

Der Profilservice mit 858 Farbfeldern für A4: RGB_TC858_A4_i1iO.jpg kostet 60 € zzgl. MWSt. pro ICC Profil.

Der Profilservice mit 1782 Farbfeldern für A3: RGB_TC1782_A3_i1iO.jpg kostet 90 € zzgl. MWSt. pro ICC Profil.