Ruckus Wireless

 

 

 

Die Basis sind von Ruckus patentierte Smart-Wi-Fi-Technologie und die damit verbundenen Möglichkeiten, die größtmögliche Kapazität und Zuverlässigkeit aus den WLAN-Standards IEEE 802.11 herauszuholen. Smart Wi-Fi arbeitet mit adaptiver Antennentechnologie mit hoher Verstärkung und intelligenten Algorithmen zur Bestimmung des optimalen Übertragungsweges, um WLAN-Signale zu erzeugen und sie zielgerichtet und auf den leistungsfähigsten Übertragungswegen zu jedem einzelnen Client zu senden. Die Technologie ist so einzigartig, dass Ruckus 60 Patente inne hat und noch mehr als 82 Patente ausstehen.

Mit dieser Technologie ist Ruckus zu etwas fähig, was gewöhnliche Wireless-Technologien nicht zu bieten haben – Ruckus stellt höhere Netzabdeckung und zuverlässigere WLAN-Verbindungen zu Client-Geräten bereit. Dabei werden höhere Reichweiten erzielt und das WLAN-Netz ist aufgrund der adaptiven Auslegung und Steuerung deutlich stabiler als herkömmliche Lösungen. Smart Wi-Fi lenkt Signale um Hindernisse herum, beseitigt Störungen und bündelt Hochfrequenzenergie nur dort, wo sie erforderlich ist, um eine beispiellose Netzabdeckung sowie durchgängige Leistungsfähigkeit über größere Distanzen hinweg sicherzustellen.

 

Funkschauf Leserwahl ITK-Produkte 2014, WLAN im UnternehmenRuckus Wireless: ZoneFlex R700

„ZoneFlex R700“ ist laut Hersteller der weltweit erste Dualband-Access-Point mit drei Streams und wurde speziell für den 802.11ac-Standard entwickelt. Die integrierte „BeamFlex“-Antennentechnologie steigert die Reichweite, Signalqualität und Geschwindigkeit von Indoor-Wi-Fi-Diensten. Der „ZoneFlex R700“ ist besonders gut geeignet für Wi-Fi-Umgebungen mit großer Nutzerdichte: etwa Flughäfen, Hotels, Krankenhäuser oder Stadien.

c 5de50d0426Bildquelle: © Ruckus WirelessZoneFlex R700

„Ruckus ZoneFlex R700“ kann als einzelner AP oder als Teil eines zentral verwalteten WLANs eingesetzt werden. Der AP wurde speziell für den neuen ac-Standard entwickelt und ist besonders für Wi-Fi-Umgebungen mit großer Nutzerdichte geeignet, etwa Flughäfen, Hotels, Schulen, Krankenhäuser und Stadien. Der „ZoneFlex R700“ ist zudem das einzige 802.11ac-Produkt, das über ein intelligentes Antennen-Array verfügt. So können Wi-Fi-Signale automatisch über den stärksten Stream an den entsprechenden Client übertragen werden, da Signale besser voneinander entkoppelt werden und stärker bei den Endgeräten der Nutzer ankommen. Zudem können mehr Daten über eine größerer Entfernung übertragen werden, sodass ein Gigabit-WLAN möglich wird.

Der „Ruckus ZoneFlex R700“ ist rückwärts kompatibel mit bestehenden 802.11 Geräten und verwendet den Standard 802.3af-Power-over-Ethernet (PoE). So können Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 1,75 GBit/s über 5 GHz und 2.4 GHz für eine bessere Wi-Fi-Abdeckung realisiert werden. „802.11ac verspricht eine durchweg bessere Leistung – dieses Versprechen kann aber nur mit anspruchsvollen Frequenzkontrollen sowie einer komplexen WLAN-Architektur und Produktimplementierung erfüllt werden“, sagt Craig Mathias von der Fairpoint Group. „Der neue R700 von Ruckus Wireless beinhaltet genau die Technologie, die für die Ära des Gigabit-WLAN gebraucht wird.“

{youtube}_xrsOKuHvTs{/youtube}