Mac Book Air

 

 

 

Nun sind sie da, die neuen Macbook-Air-Modelle, Generation 2014. Viel hat Apple nicht geändert, etwas schnellere CPUs sind nun eingebaut und der Preis wurde gesenkt. Wir fühlen dem 11- und 13-Zoll-Modell auf den Zahn.
 
 
Im Vorfeld gab es schon einige Berichte über die neuen Macbook Air-Modelle von Kollegen aus den USA. Vor allem der interne SSD-Speicher würde demnach unterschiedliche Ergebnisse liefern und teilweise sogar langsamer als beim Vorgängermodell arbeiten. In unseren ersten Tests mit dem 11 Zoll Modell (256 GB SSD) können wir das jedoch nicht bestätigten. Der Speed Disk Benchmark von Black Magic liefert in unserem 11-Zoll-Testgerät Datenraten von 560 MB/s beim Schreiben und knapp 700 MB/s beim Lesen. Diese Werte sind vollkommen in Ordnung liegen sogar etwas höher als beim Vorgängermodell. Hier spielt auch die CPU-Geschwindigkeit eine, wenn auch geringere Rolle. Das Mac Book Air ist in Verbindung mit OS X trotzdem eine elegante, kleine Allzweckwaffe, die für die meisten Anwedungen geeignet ist. Durch das Multi-Touch Trackpad ist das Mac Book Air extrem leicht zu bedienen und ein weiterer Grund warum Apple in Sachen Notebooks ganz vorne mitspielt. 
 

 

OS X Mavericks. Das fortschrittlichste Computer-Betriebssystem der Welt.

OS X macht den Mac zum Mac. Ein Mac ist so designt, dass alles einfach und intuitiv funktioniert. Er kommt mit einer fantastischen Sammlung an Apps, die du jeden Tag verwenden wirst. Er hat fortschrittliche Technologien, die die Leistung steigern und die Batterielaufzeit verbessern. Und dank iCloud arbeiten dein Mac, iPhone, iPad und iPod touch großartig zusammen.